Fotos teilen - Überblick Möglichkeiten und Tipps für schnelles Teilen

Fotos teilen mit Kollegen und Externen: So geht's ganz einfach

Lesezeit: 10 Minuten Autor: Christina Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert:
Inhalt

Du arbeitest viel mit Bildern und musst häufig Fotos teilen mit Kollegen oder Externen? Dieser Artikel fasst zusammen, wie du Bilder online zur Verfügung stellen und dabei richtig viel Zeit sparen kannst. Außerdem lernst du die Vorteile einer digitalen Share-Lösung und von Media Portalen für deine tägliche Arbeit kennen.

Fotos teilen ist komplexer als es scheint

Du arbeitest in einer Agentur, im Marketing eines Unternehmens oder in einem anderen Job, in dem du öfters Videos, Grafiken oder Fotos teilen musst? Dann kennst du die Herausforderungen dabei:

  • Zuerst musst du herausfinden, wo die gesuchten Dateien liegen.
  • Als nächstes musst du checken, ob Größe und Format passen, um die Datei per E-Mail zu verschicken.
  • Jetzt musst du einen netten E-Mail-Text verfassen, die Datei anhängen, den Upload abwarten, im Zweifel die Dateien komprimieren und auf Senden klicken.
  • Falls es Rückfragen gibt oder du die falsche Datei erwischt hast, geht das Spiel von vorn los.

Je schneller, einfacher und flexibler du Dateien wie Fotos teilen kannst, desto mehr Zeit bleiben dir und deinem Team für andere wichtige Aufgabe. Und davon gibt es in deinem Alltag sicher genug. Du suchst eine Lösung, um Bilder effizient zu teilen? Dann schauen wir uns jetzt an, welche Anforderungen die Lösung erfüllen muss.

Auf diese 6 Dinge solltest du beim Fotos teilen achten

  1. Schnelle Verfügbarkeit: Wenn du Media Dateien wie Bilder und Fotos teilen möchtest, brauchst du einen Überblick über deine Dateien. In losen Ordnerstrukturen gespeicherte Dateien sind da alles andere als ideal.
  2. Passende Bildformate: Mal ist ein JPG für die Website, mal ein TIFF zur Bildbearbeitung oder ein GIF für eine Animation gefragt – wenn du deine Bilder gleich im passenden Formaten teilst, vermeidest du Rückfragen. 
  3. Benutzerrechte steuern: Gut, wenn du schon beim Teilen deiner Bilder entscheiden kannst, was die Empfänger dürfen und was nicht: Nur anschauen oder auch herunterladen? Mit Wasserzeichen oder ohne nutzen?
  4. Mitwachsender Mediapool: Wächst das Team, wächst meist auch der Pool an Media Dateien – mit einer mitwachsenden Bildverwaltung hast du alles stressfrei im Griff. Und auch die Newcomer im Team wissen sofort, wo was zu finden ist.
  5. Feedback erhalten: Im beruflichen Kontext ist es mit dem Teilen von Bildern und Fotos allein nicht immer getan – oft müssen Bilder hin und her geschickt werden, um rasch Feedback oder Freigaben einzuholen. Eine Lösung für das Teilen von Bildern sollte unbedingt Workflows für nahtlose Abstimmungen bieten.
  6. Einfache Workflows: Mailprogramm öffnen, Dateien anhängen, Bilder und Fotos teilen, Postfächer verstopfen? Deutlich einfacher geht's via Share Link oder über ein Online-Portal, in dem du Bilder online zur Verfügung stellen kannst.

Bilder hochladen und teilen - Worauf beim Bilder teilen achten?

Auf einen Blick: Diese Punkte machen das Teilen von Bildern effizient und stressfrei

Deshalb solltest du Bilder nicht per E-Mail teilen

Stell dir folgende Situation vor: Du bekommst eine Anfrage vom externen Designer deines Unternehmens und fragst dich, in welchem Ordner du die „Bilder vom Führungsteam auf dem letzten Event“ findest. Und Moment mal: Welche Größe und welches Bildformat sind eigentlich gefragt? Du merkst: Eine zeitaufwendige Rückfrage ist schon vorprogrammiert.

Hast du die zu teilenden Dateien endlich gefunden, öffnest du schon wieder dein Mailprogramm und fügst die Anhänge ein. Doch beim Klick auf Senden weist dich eine freundliche Fehlermeldung darauf hin, dass der Dateianhang zu groß ist.

Kein Wunder: Die vom Designer angefragten Rohdaten im TIFF-Format lassen sich mit 50 Megabyte nicht mal eben durchs elektronische Postfach quetschen. Spätestens jetzt ist es Zeit, über eine Alternative zum Dateien teilen nachzudenken.

Bilder teilen: Wie organisiere ich am besten meine Bilder?

Dateichaos durch undurchsichtige Ordnerstrukturen und E-Mail-Anhänge

So kannst du Fotos teilen und dabei Zeit sparen

Du fragst dich jetzt, welche Lösung dir das beschriebene Szenario erspart und endlich mehr Effizienz in deine Bilder-Workflows bringt? Die beste Möglichkeit, Bilder, Fotos, Videos und andere Dateien in Ordnung zu bringen, ist ein Digital Asset Management (DAM). Einfach gesagt ist ein DAM eine Plattform, in der du deine Media Dateien speichern, organisieren und durchsuchen kannst.

pixx.io ist ein DAM, das dir genau diese Funktionen bietet. Außerdem vereinfacht dir das Cloud-Tool das Teilen von Fotos. Vor allem, wenn dir Ordnerstrukturen oder Onlinespeicher wie Dropbox, Google Drive & Co. nicht mehr ausreichen, profitierst du von pixx.io.

Außerdem bietet dir das DAM gleich drei Möglichkeiten, um Media Dateien wie Fotos und Bilder zu teilen. Egal ob du sie im Team, mit Geschäftspartnern oder mit anderen Tools teilen willst, die dein Unternehmen nutzt. Genauso einfach ist es für andere, ihre Dateien in deinen pixx.io Mediaspace hochzuladen.

1. Fotos online hochladen und Link verschicken

Verschicke deine Media Dateien nicht mehr umständlich im E-Mail-Anhang, sondern per Link, den du in pixx.io mit zwei Klicks erstellst. Dabei stehen dir einige nützliche Zusatzfunktionen zur Verfügung. Es sind nur zwei Klicks nötig:

  • Klick 1: Markiere die gewünschten Bilder in deinem pixx.io Media Space, klicke auf „Teilen“ und lege den Titel, diverse Einstellungen wie die Gültigkeitsdauer oder auch Benutzerrechte fest. Du entscheidest, was die Empfänger damit machen dürfen.
  • Klick 2: Mit einem weiteren Klick erstellst du den Link. Und schon hast du einen fix und fertigen Download-Pfad, den du aus dem Tool heraus mit deinem Team teilst. 

2. Fotos teilen über ein Media Portal

Wenn du Media Dateien wie Bilder, Fotos und Videos öfter mit externen Partnern teilst, solltest du dabei nicht auf den perfekten Markenauftritt verzichten müssen: pixx.io bietet dir ein eigenes Media Portal, das sich individuell gestalten lässt. Nutze es zum Beispiel, um deine Dateien mit Bloggern, Journalisten, Händlern und Partnern zu teilen. Ob du das öffentlich oder passwortgeschützt tun möchtest, liegt bei dir – du entscheidest, wer welchen Zugriff auf dein Media Portal hat.

Vorteile und Anwendungen:

  • Professionelle Pressearbeit aufbauen
  • Partner oder E-Commerce-Händler mit neuestem Bildmaterial versorgen
  • Logos, Fotos und Vorlagen intern schneller verteilen
  • Volle Kontrolle über deine Dateien in teil-öffentlichen Portalen
  • Sicheres Teilen über passwortgeschützte Portale

3. Bilder mit deinen Lieblingstools teilen

Ob du als Designer in Adobe Photoshop arbeitest, als Social Media Manager Hootsuite nutzt oder als Content Manager ein Bild für deinen Wordpress-Blog benötigst – pixx.io ist in der Lage, Bilder und Fotos mit all deinen Lieblingstools zu teilen. So hast du die gewünschten Media Dateien dank zahlreicher Integrationen sofort und immer dort, wo du sie gerade brauchst.

pixx.io unterstützt unter anderem folgende Tools und Content Management Systeme:

  • Adobe Photoshop
  • InDesign
  • Powerpoint
  • Excel
  • Canva
  • Contentbird
  • Contentpepper
  • Neos
  • TYPO3
  • WordPress

Fotogalerie online passwortgeschützt: Wie kann man Bilder am besten teilen?

Mit pixx.io teilst du Bilder einfach über einen Link 

4. Fotos gleich im passenden Format teilen

Mit pixx.io legst du Formate für die wichtigsten Anwendungen nur einmal fest, um sie dann als Vorlagen für alle zukünftigen Downloads zu nutzen. So stehen deinem Team immer die geeigneten Bilder zur Verfügung. Denn je nach Zweck werden sie beim Download automatisch ins passende Format umgewandelt.

Dabei unterstützt pixx.io insgesamt mehr als 190 Dateiformate – neben Fotos und Bildern finden sich darunter auch textbasierte Dateien wie PDFs oder Word-Dokumente, Audio-Dateien oder sogar 360-Grad-Bilder und verschiedenste Videoformate.

Media Portale: Ideal für die Zusammenarbeit mit externen Partnern 

pixx.io erlaubt dir, für das Teilen von Fotos ein eigenes Media Portal zu nutzen. Ein Riesenvorteil ist dabei die Übersichtlichkeit. Alle Benutzer finden sich ohne Anleitung schnell zurecht. Hinzu kommt die intuitive Bedienung, die Blogger, Influencer, Journalisten, Händler und andere Partner schnell zu den gewünschten Media Dateien führt. 

Deine externen Partner geben nur den gewünschten Begriff in das intelligente Suchfeld ein und sehen sofort nützliche Vorschläge und die gesuchten Bilder. Sie haben dann die Wahl, ob sie die Bilder gleich herunterladen oder erst im Warenkorb sammeln und später downloaden möchten. Hinzu kommt die Möglichkeit des Brandings im eigenen Corporate Design. Das lässt deine Marke noch besser dastehen.Bildergalerie: Bilder hochladen und sicher versenden

Bilder und Dateien via pixx.io Portal mit Externen teilen 

Diese Vorteile bietet pixx.io beim Fotos teilen

  1. Ordnung & Übersicht: Organisiere alle Media Dateien mit smarten Funktionen an einem einzigen zentralen Ort.  
  2. Schnell suchen & fix finden: Filtere gezielt deine Suche und nutze passende Vorschläge, um schneller ans Ziel zu kommen.
  3. Einfach Teilen & Einsammeln: Teile deine Bildauswahl mit zwei schnellen Klicks oder lade Bilder ebenso einfach hoch.
  4. Entspanntes Lizenzmanagement: Hinterlege alle Berechtigungen, ordne sie Bildern zu und gib nur das frei, wofür auch Lizenzen vorhanden sind.
  5. Automatisches umwandeln: Erstelle Vorlagen und wandle Bilder beim Download automatisch in das richtige Format um.
  6. Flexible Rechte- & Rollenverteilung: Lege Benutzergruppen flexibel fest und schaffe durch individuelle Zugriffsrechte mehr Übersicht.
  7. Digital Asset Management: Ein DAM ist Bildverwaltung und Workflows-Tool in einem. Damit lassen sich Bilder teilen und sämtliche digitalen Vermögenswerte deines Unternehmens schnell finden, übersichtlich organisieren und teilen.
Im Ergebnis bleibt dir durch den Einsatz von pixx.io mehr Zeit für andere Aufgaben. Dazu bietet dir pixx.io viele Funktionen, die den manchmal hektischen Berufsalltag deutlich stressfreier gestalten. Ob es um das Suchen und Finden, das Teilen und Einsammeln, das automatische Konvertieren, übersichtliches Lizenzmanagement oder die Organisation von Rollen und Rechten geht – die DAM-Software von pixx.io nimmt dir und deinem Team den aufwendigen Teil des Media Managements ab.

 

So lassen sich Fotos sicher teilen

Wenn du deine Bilder und Fotos sicher teilen möchtest, geht es im professionellen Bereich vor allem darum, nur die Dateien bereitzustellen, für die du entsprechende Lizenzen, Bildrechte und Freigaben besitzt.

Dafür bietet pixx.io die Möglichkeit, sämtliche Bildlizenzen sowie Model und Property Releases zu hinterlegen. So teilst du nur die Media Dateien, für die auch die Lizenzen da sind. Dazu arbeitet pixx.io nach modernsten und höchsten Sicherheitsstandards, was auch der TÜV Rheinland durch seine ISO 27001 Zertifizierung bestätigt.

Und da bei dem Software as a Service-Tool (SaaS) alle Daten nur auf deutschen Servern gehostet sind, ist auch der DSGVO-konforme Datenschutz garantiert. Optional läuft die Enterprise-Version von pixx.io auch On-Premise auf dem eigenen Server.Bilder sicher teilen und DSGVO konform Bilder teilen

Deine Dateien in sicheren Händen: pixx.io arbeitet nach höchsten Sicherheitsstandards

FAQ rund ums Foto teilen

Wann müssen Unternehmen Bilder teilen?

Meist müssen Unternehmen Bilder teilen, wenn Kollegen oder externe Partner sie für verschiedene Zwecke benötigen oder wenn Feedback oder Freigaben von Designern oder Kunden einzuholen sind.

Wie am besten Bilder verschicken? 

Am schnellsten und einfachsten kannst du deine Bilder verschicken, wenn du einen Share Link erstellst und teilst. Das hat auch den Vorteil, dass die Empfänger die Bilder downloaden können, wenn sie es möchten.

Wo kann ich meine Bilder online speichern?

Du kannst deine Bilder online bei diversen Anbietern wie Dropbox, Google Drive & Co. speichern. Wir bei pixx.io vertrauen auf die Open Telekom Cloud der Deutschen Telekom AG, die nach DIN ISO/IEC 27001 zertifiziert ist, was dir eine umfassende Sicherheit deiner Daten garantiert.

 

Teste pixx.io jetzt kostenlos, um Fotos schnell und einfach zu teilen 

Jetzt weißt du, wie es geht: Starte deinen persönlichen und kostenlosen pixx.io Testaccount, um direkt loszulegen. Erlebe gleich nach der Einrichtung, wie leicht das Teilen von Media Dateien wie Fotos, Videos und Bilder sein kann.

Christina
Christina

Christina ist Marketer aus Leidenschaft und begleitet pixx.io von Anfang an. Sie ist immer im Austausch mit Teams, die pixx.io nutzen – lies ihre Artikel, wenn du Best Practices für dein Marketing und deine Workflows suchst. Außerdem bekommst du Team Insights und Company News und bleibst immer up to date.

Deine Browsersprache ist Deutsch, möchtest Du zu der deutschen Website wechseln?